TDC

Vitamin C neu entdeckt

Es gibt nur drei Gründe, die Haut mit Vitamin C einzucremen: Schutz vor Bakterien, Abwehr von freien Radikalen und Harmonisierung der Hautflora. Das dachte man.

Mit der 4.Dimension Vitamin C, dem sogenannten TDC (Transdermales Vitamin C), wurde ein Wirkstoff entdeckt, der entscheidend den Aufbau der Kollagenfasern fördert. Per Ultraschall-Untersuchung konnten schon nach einer Woche Anwendung deutliche Verbesserungen belegt werden.

Kollagene Fasern sind die Haut tragenden und stützenden Gerüste. Nehmen sie im Volumen ab, sackt das Hautbild nach unten. Sind die Kollagengerüste fest und stabil, bleibt die Haut elastisch. Vergleichbar mit einem dürren bzw. einem selbst bei hoher Belastung biegsamen und elastischen Zweig.

TDC ist ein Öl geschütztes Vitamin, dem freie Radikale nichts anhaben können und das für die Haut kleine Wunder bewirken kann. Eine der nützlichsten Aufgaben liegt im Verknüpfen von Eiweißfasern zu nahezu unzerreißbaren Kollagenen.

Ohne Vitamin C gibt es kein festes Hautgewebe, jeder Mangel beschleunigt die Faltenbildung. Raucherinnen erkennen das häufig an zahllosen kleinen Fältchen über der Oberlippe. Bereits 30 Minuten nach einer TDC Anwendung beginnt die Kollagenerneuerung. Sie wird in kleinen Schritten sichtbar. Die perfekte Ergänzung zu TDC ist OPC, weil damit die Kollagengerüste von außen und innen Aufbaustoffe erhalten.

Comments are closed.